fbpx

Falsche Forelle

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Teig
Fülle
zum Panieren und Backen
Anleitung
Teig
  1. Die Eier mit der Milch und mit etwas Salz verrühren. Etwas Mehl beigeben und zu einem flüssigen Teig glatt rühren. Den Teig 5min anziehen lassen und dann in Sonnenblumenöl hauch dünne Palatschinken backen.
Fülle
  1. Die Zwiebel und die halbe Semmel in feine Würfel schneiden. Das Ei verrühren und mit Salz würzen. Nun Das Faschierte mit den Würfeln und dem gewürzten Ei zusammen mischen. Danach auf die Palatschinken aufstreichen und einrollen.
panieren und backen
  1. In Mehl, Ei und Brösel panieren und in Sonnenblumenöl goldbraun heraus backen.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Rinderroulade mit Selleriepüree

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 2
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Rouladen
Selleriepüree
Anleitung
Roulade
  1. Die Rinderschale in vier gleich große Stücke schneiden und flach klopfen. Das Gemüse schälen. Das Gemüse und die Semmel in feine Würfel schneiden und unter das Faschierte mischen. Die Eier verrühren und mit dem Faschierten vermischen. Das Gemisch nun mit Senf und Salz abschmecken. Danach auf die flach geklopften Rinderschalen aufteilen und glatt streichen. Nun zu Rouladen zu rollen und mit einem Spagat zu binden.
Sauce
  1. Die Rouladen in einem Topf auf allen Seiten anbraten. Danach aus dem Topf geben und im Bratenrückstand die grob geschnitten Zwiebeln rösten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit rösten. Mit Rotwein ablöschen und ein reduzieren. Mit Sojasauce und etwas Wasser aufgießen. Die Rouladen wieder in den Saucenansatz geben und mit einem Deckel bei mittlerer Hitze schmorren. Wenn die Rouladen zart geschmorrt sind aus der Sauce geben und die Sauce durch sieben. Die Sauce nochmal mit Rosmarin und Thymian aufkochen und mit Maizena abbinden.
Selleriepüree
  1. Den Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Die Würfel in Butter anschwitzen und mit Schlagobers aufgießen. Danach weich kochen und mit einem Stabmixer zu einem Püree mixen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.
Vorbereitung: 25 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 55 Minuten
Menüfolge:Küche: