fbpx

geröstete Leber

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Danach die Leber in Schweineschmalz anrösten. Aus der Pfanne geben und die Zwiebelwürfel im Bratenrückstand anrösten. Das Paprikapulver beigeben leicht mit rösten und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit Sojasauce und Wasser aufgießen. Das Ganze jetzt kurz kochen bis es Geschmack bekommt. Mit Maizena abbinden und die Leber darin bei leichter Hitze fertig garen. Mit Thymian verfeinern.
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Wartezeit 25 Minuten
Menüfolge:Küche:

Faschierte Laibchen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Das Toastbrot entrinden und in Milch einweichen. Danach die Eier verrühren und mit Salz würzen. Das Toast Brot ausdrücken und mit den restlichen Zutaten unter das Faschierte mischen. Nun das Faschierte zu Laibchen formen und in einer Pfanne mit Schweineschmalz auf beiden Seiten an braten. Danach auf ein eingefettetes Blech geben und im Rohr bei 160 Crad Celsius fertig garen.
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 30-35 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Schweineragout mit Semmelknödel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Ragout
Semmelknödel
Anleitung
Ragout
  1. Den Schopf zu putzen und in Würfel schneiden. Den Lauch in Rauten, die Karotten in Scheiben, die Zwiebeln in viertel Stücke und den Sellerie in grobe Würfel schneiden. Das Fleisch in einem Topf in Schweineschmalz anbraten. Aus dem Topf geben und das Gemüse im Bratenrückstand anrösten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit rösten. Mit Rotwein ablöschen und ein reduzieren. Mit Sojasauce und etwas Wasser aufgießen. Danach wieder das Fleisch beigeben und mit einem Deckel weich dünsten. Wenn das Fleisch weich ist das Ragout nochmal ohne Deckel auf kochen und mit Rosmarin und Honig abschmecken. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Semmelknödel
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in Sonnenblumenöl anschwitzen. Mit Milch aufgießen und über die geschnittenen Semmelwürfel geben. Die Eier verrühren und auch dazu geben. Mit Salz würzen und das Ganze durchkneten. Danach in Knödel formen und in Wasser kochen.
Vorbereitung: 30 Minuten
Kochzeit: 30-35 Minuten
Wartezeit 65 Minuten
Menüfolge:Küche:

Lasagne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Sugo
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit Schweineschmalz anschwitzen. Die Karotten schälen, fein reiben und unter das Faschierte mischen. Das Gemisch nun zu den Zwiebeln dazu geben und leicht mit anschwitzen. Danach mit etwas Tomatensauce aufgießen und mit einem Deckel dünsten. Wenn das Fleisch schön weich und leicht mit der Tomatensauce gebunden ist, mit Salz abschmecken und auskühlen lassen.
Bechamelsauce
  1. Den Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Butter anschwitzen. Danach das Mehl dazu geben (Einmach). Mit Milch aufgießen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Bei mittlerer Hitze, bis zu einer breiigen Konsistenz ziehen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
Zubereitung
  1. In einer Form etwas Bechamelsauce gleichmäßig am Boden verteilen. Dann die in heißen Wasser eingeweichten Blätter darauf geben. Nun das Sugo auf den Blättern verteilen. Wieder etwas Bechamelsauce und geriebenen Parmesan darauf geben. Mit den Blättern wieder beginnen und diesen Vorgang viermal wiederholen.
Vorbereitung: 30 Minuten
Kochzeit: 20-30 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffelgulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Anleitung
  1. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Danach die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Schweineschmalz goldbraun rösten. Paprikapulver beigeben kurz mit rösten und dann mit Essig ablöschen. etwas ein reduzieren und Wasser, die Gewürze und die Kartoffeln hinzufügen. Die Kartoffel weich kochen und das Gulasch mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 15-20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 40 MInuten
Menüfolge:Küche:

Faschierte Laibchen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebel und die Karotten schälen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Karotten fein reiben. Das Toastbrot entrinden und in Milch einweichen. Danach die Eier verrühren und mit dem Faschierten, Karotten, Zwiebeln, Salz und dem ausgedrückten Toastbrot vermischen. Die Masse in Laibchen portionieren und in einer Pfanne mit Schweineschmalz auf beiden Seiten anbraten. Im Rohr bei 160 Crad Celsius fertig garen.
Vorbereitung: 20 min
Kochzeit: 25-30 min
Wartezeit 50 min
Menüfolge:Küche:

Steirer Cordon Bleu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Anleitung
  1. Das Karree zu schneiden. Dann in 4 Stücke teilen (1Stk. ca. 200g). Dünn ausklopfen und mit dem Speck und dem Käse füllen. Das Karree zuklappen und zusammen klopfen. Mit Salz auf beiden Seiten würzen (nicht zu viel, da der Speck und der Käse sehr würzig sind) und in Mehl, Ei und Brösel panieren. Bei 180 Crad Celsius in Schweineschmalz goldbraun heraus frittieren.
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Menüfolge:Küche:

Steirer Schnitzel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Schnitzelfleisch
Zum panieren
In der Pfanne zum frittieren
Anleitung
  1. Karree in ca. 200g große Stücke schneiden und dann dünn ausklopfen. Mit Salz auf beiden Seiten würzen. In Mehl, Ei, Brösel panieren und dann in einer Pfanne mit Schweineschmalz frittieren.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 20 min
Wartezeit 30 min
Menüfolge:Küche:

Gulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Schmalz goldbraun anbraten. Dann Paprikapulver dazugeben und leicht mit rösten, mit Essig ablöschen und einreduzieren. Mit etwas Wasser aufgießen. Die Wade in grobe Würfel schneiden und in den Topf geben und dünsten. Mit den Gewürzen würzen und wenn das Fleisch weich ist mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 40 min
Wartezeit 50 min
Menüfolge:Küche: