fbpx

Karottensuppe mit Vulcanoschinken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für :
Anleitung
  1. Karotten und Kartoffeln in Würfel schneiden.
  2. Gewürfeltes Gemüse in Butter andünsten.
  3. Wasser mit Suppengemüse und gewürfeltem Gemüse ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Alles gemeinsam pürieren
  5. Danach Sahne hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  7. Nun die Suppe mit Vulcanoschinken, Shiitake und Petersilie verzieren und servieren.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit
Menüfolge:Küche:

Bouillabaise Salat

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Vinaigrette
Mayonnaise
Salat
Anleitung
Vinaigrette
  1. Aus den angegebenen Zutaten eine Vinaigrette bereiten und zur Seite stellen.
Mayonnaise
  1. Die angegeben Zutaten zu einer Mayonnaise aufschlagen und kräftig würzen, recht leicht halten.
Salat
  1. Den Fenchel in feine Streifen schneiden oder hobeln. Salatherzen zerteilen. Beides zusammen mit der Vinaigrette umwenden und abgetropft in Tellern anrichten. Die vorbereiten Fischstücke je nach Größe und Garzeit in einer Pfanne in wenig Öl bei guter Hitze genau auf den Punkt braten – das dauert in keinem Fall länger als zwei bis drei Minuten. In der Pfanne neben dem Herd ein wenig abkühlen lassen. Die lauwarmen Fische auf dem Salat verteilen und mit der Mayonnaise überziehen.
Tipp
  1. Der Salat muß immer ganz frisch in letzter Minute gemacht werden – Zubereitung und Anrichten ist eins! Dazu servieren Sie Baguette und einen frischen steirischen Weißwein
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Wartezeit
Menüfolge:Küche:

Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Cremespinat
  1. Den Mangold waschen und die Stiele entfernen. Nun im kochenden Wasser blanchieren (kurz überkochen) und in Eiswasser abschrecken. Den Mangold gut ausdrücken und in grobe Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Würfeln in einem Topf mit Sonnenblumenöl anschwitzen. Den Mangold dazugeben, mit anschwitzen und mit Schlagobers aufgießen. Die Kartoffeln ( 200g ) zerdrücken, beigeben und kurz aufkochen. Mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz würzen.
Röstkartoffeln
  1. Die Kartoffeln (ca. 500g) in einem Topf kochen. Danach schälen und in grobe Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Sonnenblumenöl goldbraun rösten und mit Salz würzen.
Spiegelei
  1. Die Eier in einer Bratpfanne mit Sonnenblumenöl braten
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Paprikahendl

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Hendlkeulen in einem Topf mit Sonnenblumenöl anbraten. Danach aus dem Topf geben und die Zwiebeln im Bratenrückstand rösten. Paprikapulver beigeben, kurz mit rösten und mit Weißwein ablöschen. Etwas Wasser hinzufügen und die Hendlkeulen bei mittlerer Hitze schmorren (mit Deckel). Wenn die Keulen saftig durch gegart sind wieder heraus geben, den Saft durchseihen und mit Schlagobers und Thymian abschmecken. zum Schluss den Saft mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Geschmorrtes Hendl mit Polenta

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 3.5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
geschmorrtes Hendl
Polenta
Anleitung
Hühnerbrust
  1. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Lauch waschen und in 1cm große Stücke schneiden. Die Hühnerbrust in einem Topf mit Sonnenblumenöl auf beiden Seiten anbraten. Danach umstechen (aus dem Topf geben) und das Gemüse im Bratenrückstand anbraten. Tomatenmark hinzufügen und leicht mit rösten. Mit Weißwein ablöschen und leicht ein reduzieren. Die Sojasauce dazugeben und mit etwas Wasser aufgießen. Die Hühnerbrust zurück in den Topf geben und mit einem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20min schmorren. Nun die Hühnerbrust wieder aus dem Topf geben und den Saft durch seihen. Den Saft mit Thymian auf kochen und mit Maizena abbinden.
Polenta
  1. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Öl anschwitzen. Danach den Polenta hinzufügen und mit Schlagobers aufgießen. Nun den Polenta mit dem Schlagobers weich kochen (Immer wieder umrühren sodass er im Topf nicht anbrennt). Mit Salz und fein geschnittener Petersilie abschmecken.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 20-25 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffel-Specktarte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen. Die Kartoffeln in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel und den Speck in Streifen schneiden. Die Eier mit dem Schlagobers, Salz und Muskat verrühren. Eine Auflaufform mit Butter ein streichen und die Kartoffeln, die Zwiebeln und den Speck darin verteilen. Das Eier-Schlaggemisch und den geriebenen Bergkäse darüber geben. Bei 160 Crad Celsius ca. 30min im Rohr bei Heißluft backen.
Vorbereitung: 20 min
Kochzeit: 30 min
Wartezeit 50 min
Menüfolge:Küche:

Kartoffelauflauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 3.67
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen. Die Kartoffeln in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel und den Lauch in Streifen schneiden. Die Eier mit dem Schlagobers, Salz und Muskat verrühren. Eine Auflaufform mit Butter ein streichen und die Kartoffeln, die Zwiebeln und den Lauch darin verteilen. Das Eier-Schlaggemisch und den geriebenen Bergkäse darüber geben. Bei 160 Crad Celsius ca. 30min im Rohr bei Heißluft backen.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Orientalisches Rinderragout

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Das Gemüse schälen und die Rindsschulter in Würfel schneiden. Die Zwiebel in viertel Stücke, die Karotten in grobe Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen halbieren. Danach die Schulterwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anbraten. Wenn sich im Topf genug Röstaromen gebildet haben, das Fleisch umstechen ( aus dem Topf geben). Das geschnittene Gemüse im Bratenrückstand anrösten. Das Tomatenmark beigeben und auch mit rösten. Das Curry hinzufügen und ein paar mal mit einem Kochlöffel durch rühren und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit Sojasauce und etwas Wasser aufgießen. Das Fleisch wieder in den Sud geben und im Topf mit einem Deckel ca. 20-25min dünsten. Wenn das Fleisch weich ist, Thymian und Rosmarin dazu geben und mit Schlagobers verfeinern. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kalbsrahmbeuschel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Beuschel kochen
  1. Das Herz und die Lunge in einem Topf mit Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und etwas Salz ca. 30-40min bei mittlerer Hitze kochen. Den Fond abseihen und auskühlen lassen. Die Lunge und das Herz kalt abschrecken und kühl stellen.
Ansatz
  1. Die Zwiebel, Karotten, den Lauch und den Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. Die kalte Lunge und das Herz in feine Streifen schneiden. Danach die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl dazu geben und abbrennen. Einen Teelöffel Curry dazu geben kurz durchrühren und mit Weißwein ablöschen. Mit dem kaltem Fond aufgießen. Aufkochen lassen sodass es dicker wird. Die Streifen und die Gemüsewürfeln dazugeben und noch ca. 5-10min ziehen lassen. Mit Schlagobers und Salz abschmecken.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 55 Minuten
Menüfolge:Küche: