fbpx

Bunte Schuljause

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Persononen:
Kichererbsen-Aufstrich
Roter Rüben-Aufstrich
Sonnenblumen-Lauch-Aufstrich
Anleitung
  1. Kichererbsen-Aufstrich: Kichererbsen kochen, danach mit etwas Wasser & Öl pürieren. Zwiebel, Knoblauch, Paprika fein hacken und unter das Kichererbsen Mus rühren. Alle weiteren Zutaten zugeben und nach Geschmack würzen. Auf Brot servieren und mit gehacktem Schnittlauchen garnieren.
  2. Roter Rüben-Aufstrich: Rote Rüben aus dem Glas abtropfen lassen und gemeinsam mit dem Topfen pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Kren abschmecken.
  3. Sonnenblumen-Lauch-Aufstrich: Topfen glatt rühren, alle Zutaten zugeben und nach eigenem Geschmack würzen.
Vorbereitung:
Kochzeit:
Wartezeit
Menüfolge:Küche:

geröstete Leber

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Danach die Leber in Schweineschmalz anrösten. Aus der Pfanne geben und die Zwiebelwürfel im Bratenrückstand anrösten. Das Paprikapulver beigeben leicht mit rösten und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit Sojasauce und Wasser aufgießen. Das Ganze jetzt kurz kochen bis es Geschmack bekommt. Mit Maizena abbinden und die Leber darin bei leichter Hitze fertig garen. Mit Thymian verfeinern.
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Wartezeit 25 Minuten
Menüfolge:Küche:

Paprikahendl

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Hendlkeulen in einem Topf mit Sonnenblumenöl anbraten. Danach aus dem Topf geben und die Zwiebeln im Bratenrückstand rösten. Paprikapulver beigeben, kurz mit rösten und mit Weißwein ablöschen. Etwas Wasser hinzufügen und die Hendlkeulen bei mittlerer Hitze schmorren (mit Deckel). Wenn die Keulen saftig durch gegart sind wieder heraus geben, den Saft durchseihen und mit Schlagobers und Thymian abschmecken. zum Schluss den Saft mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Szegediner Gulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Schmalz goldbraun anbraten. Dann Paprikapulver dazugeben und leicht mit rösten, mit Essig ablöschen und einreduzieren. Mit etwas Wasser aufgießen. Die Wade in grobe Würfel schneiden und in den Topf geben und dünsten. Mit den Gewürzen würzen und wenn das Fleisch weich ist, das Sauerkraut dazugeben, etwas anziehen lassen und mit Maizena abbinden
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Chili con carne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Das Fleisch zu putzen und in Würfel schneiden. Das Gemüse waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Nun die fein geschnittenen Zwiebelwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anschwitzen. Danach das Paprikapulver und das Tomatenmark kurz mit rösten und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit etwas Wasser aufgießen. Die Fleischwürfel hinzufügen und mit einem Deckel weich dünsten. Danach das Gemüse und die Gewürze beigeben. Die Schokolade mit einer groben Reibe dazu reiben. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffelgulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Anleitung
  1. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Danach die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Schweineschmalz goldbraun rösten. Paprikapulver beigeben kurz mit rösten und dann mit Essig ablöschen. etwas ein reduzieren und Wasser, die Gewürze und die Kartoffeln hinzufügen. Die Kartoffel weich kochen und das Gulasch mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 15-20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 40 MInuten
Menüfolge:Küche:

Gulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Schmalz goldbraun anbraten. Dann Paprikapulver dazugeben und leicht mit rösten, mit Essig ablöschen und einreduzieren. Mit etwas Wasser aufgießen. Die Wade in grobe Würfel schneiden und in den Topf geben und dünsten. Mit den Gewürzen würzen und wenn das Fleisch weich ist mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 40 min
Wartezeit 50 min
Menüfolge:Küche: