fbpx

Kaiserschmarren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Die Eier trennen, das Eigelb mit 1/2l Milch und einer Prise Salz verrühren. Dann Mehl beigeben und dick anrühren, sodass die Masse glatt wird. Nun die restliche Milch einrühren und den Teig kurz anziehen lassen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit Kristallzucker aufschlagen. Nun den Eischnee vorsichtig unter den Teig rühren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig ca. 2cm hoch bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Danach im Rohr bei 150 Crad Celsius fertigbacken.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 20 min
Wartezeit 30 min
Menüfolge:Küche:

Biskuitroulade

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 150g Kristallzucker steif schlagen. Die Eidotter mit 150g Kristallzucker und etwas Wasser schaumig rühren. Danach beide Massen vermengen und das Mehl ein sieben und unterheben. Bei 160 Crad Celsius ca 20-25min auf einem Blech mit Backpapier backen. Mit Marmelade füllen und einrollen.
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 20-25 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Zwiebelrostbraten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 5
Bewertung: 3.6
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Das Beiried in 4 gleich große Srücke schneiden. Danach flach klopfen. Mit Salz würzen und in Mehl wenden. In einer Pfanne mit Sonnenblumenöl auf beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne geben und fein geschnittenen Zwiebel im Bratenrückstand kurz rösten. Mit Rotwein ablöschen, kurz ein reduzieren und dann die Rostbraten im Sud weich dünsten! Mit Thymian abschmecken und den Saft mit Maizena binden.
Vorbereitung: 15 Min
Kochzeit: 20 Min
Wartezeit 35 Min
Menüfolge:Küche:

Topfenschokoladenknödel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Knödelmasse
Fülle
Brösel
Anleitung
Knödel
  1. Alle Zutaten außer Brösel und Mehl miteinander verrühren. Zum Schluss Brösel und Mehl einmischen sodass die Masse etwas fest wird. Die Knödelmasse ca. 10min auskühlen lassen. Danach Knödel formen mit der Kuvertüre füllen. Bei kochenden Wasser ca. 5min einkochen und dann 10min mit Deckel ziehen lassen.
Brösel
  1. Die Butter und den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, die Brösel dazu geben und gut umrühren. Die fertigen Knödel in den Bröseln wälzen.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 15-20 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Menüfolge:Küche:

Hühnereinmachsuppe mit Bröselknödel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Bröselknödel
Anleitung
Suppe
  1. Die Hühnerkeulen in einem Topf mit Öl anbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit etwas Wasser aufgießen. Die Gewürze hinzufügen. Die Hühnerkeulen in den dadurch entstehenden Fond durch ziehen lassen. Den Fond danach abseihen und die Knochen und die Haut von den Keulen entfernen. Das Fleisch fein in Streifen schneiden. Nun Butter in einem Topf erhitzen und mit Mehl eine Einmach machen. Mit dem Fond aufgießen und die Suppe kurz aufkochen. Zum Schluss mit Salz abschmecken und das Fleisch beigeben.
Knödel
  1. Die Semmeln in Wasser einweichen. Aus Butter und Eier einen Abtrieb machen. Danach die Semmeln gut ausdrücken und hinzufügen. Zum Schluss die Brösel beigeben und mit Salz würzen. 1Std. auskühlen lassen und dann die Knödeln in Wasser oder klarer Suppe einkochen.
Vorbereitung: 30 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Falsche Forelle

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Teig
Fülle
zum Panieren und Backen
Anleitung
Teig
  1. Die Eier mit der Milch und mit etwas Salz verrühren. Etwas Mehl beigeben und zu einem flüssigen Teig glatt rühren. Den Teig 5min anziehen lassen und dann in Sonnenblumenöl hauch dünne Palatschinken backen.
Fülle
  1. Die Zwiebel und die halbe Semmel in feine Würfel schneiden. Das Ei verrühren und mit Salz würzen. Nun Das Faschierte mit den Würfeln und dem gewürzten Ei zusammen mischen. Danach auf die Palatschinken aufstreichen und einrollen.
panieren und backen
  1. In Mehl, Ei und Brösel panieren und in Sonnenblumenöl goldbraun heraus backen.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Asiatische Gemüsepalatschinke

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Palatschinkenteig
Asiatische Gemüsefüllung
Anleitung
Teig
  1. Die Eier mit der Milch und etwas Sesam verrühren. Etwas Mehl beigeben und zu einem flüssigen Teig glatt rühren. Den Teig 5min anziehen lassen und dann in Sesamöl hauch dünne Palatschinken backen.
Füllung
  1. Den Sellerie, die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Karotten schälen. Dann das ganze Gemüse in Streifen schneiden. In einem Topf das Sesamöl erhitzen und die Gemüsestreifen anschwitzen. Mit Sojasauce ablöschen und von der Flamme nehmen. den Topf mit einem Deckel zu decken und 5min ziehen lassen. Das Gemüse nun auf die Palatschinken flach verteilen und einrollen.
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kalbsrahmbeuschel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Beuschel kochen
  1. Das Herz und die Lunge in einem Topf mit Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und etwas Salz ca. 30-40min bei mittlerer Hitze kochen. Den Fond abseihen und auskühlen lassen. Die Lunge und das Herz kalt abschrecken und kühl stellen.
Ansatz
  1. Die Zwiebel, Karotten, den Lauch und den Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. Die kalte Lunge und das Herz in feine Streifen schneiden. Danach die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl dazu geben und abbrennen. Einen Teelöffel Curry dazu geben kurz durchrühren und mit Weißwein ablöschen. Mit dem kaltem Fond aufgießen. Aufkochen lassen sodass es dicker wird. Die Streifen und die Gemüsewürfeln dazugeben und noch ca. 5-10min ziehen lassen. Mit Schlagobers und Salz abschmecken.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 55 Minuten
Menüfolge:Küche:

Amur im Backteig

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Die Eier trennen, das Eiweiß aufschlagen. Die Dotter mit Weißwein, etwas Salz verrühren. Danach wie bei einem Palatschinkenteig das Mehl dazu geben und dick anrühren. Zum Schluss das Eiweiß unterheben, sodass ein schaumiger Teig entsteht. 5 min kalt stellen. Den Amur in vier Portion schneiden und durch den Backteig ziehen. Dann in Öl bei 170 Crad Celsius goldbraun frittieren.
Vorbereitung: 15 min
Kochzeit: 15 min
Wartezeit 30 min
Menüfolge:Küche:

Steirer Schnitzel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Schnitzelfleisch
Zum panieren
In der Pfanne zum frittieren
Anleitung
  1. Karree in ca. 200g große Stücke schneiden und dann dünn ausklopfen. Mit Salz auf beiden Seiten würzen. In Mehl, Ei, Brösel panieren und dann in einer Pfanne mit Schweineschmalz frittieren.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 20 min
Wartezeit 30 min
Menüfolge:Küche: