fbpx

Gefüllter Schweinebauch mit Weißkraut

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
gefüllter Bauch
  1. Den Schweinebauch der Länge nach einschneiden. Mit Salz, Kümmel und Thymian würzen. Honig mit Senf verrühren und den Bauch damit einreiben. Nun mit der Semmelmasse füllen und bei 180 Crad Celsius ca. 10min im Rohr braten. Auf 160 Crad Celsius zurückschalten und 20min fertig braten.
Knödelmasse
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in Sonnenblumenöl anschwitzen. Mit Milch aufgießen und über die geschnittenen Semmelwürfel geben. Die Eier verrühren und auch dazu geben. Mit Salz würzen und das Ganze gut durchkneten.
Weißkraut
  1. Das Kraut halbieren und den Strunk heraus schneiden. Danach in feine Streifen schneiden und in Öl anschwitzen. Mit Essig ablöschen, etwas ein reduzieren und mit Apfelsaft aufgießen. Nun das Ganze bissfest dünsten. Zum Schluss mit Salz abschmecken.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffelstrudel mit Sauerrahmdip

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Strudelteig
Sauerrahmdip
Anleitung
Teig
  1. Alle Zutaten miteinander zu einem Teig verrühren. Den Teig mit Öl einpinseln und mit Klarsichtfolie abdecken und für 10min kühl stellen.
Fülle
  1. Die Kartoffeln und den Zwiebel schälen. Die Zwiebel vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln mit einer Reibe grob reiben, mit den Zwiebelstreifen vermischen und mit den Gewürzen würzen. Die Fülle in den hauchdünn ausgerollten Strudelteig füllen. Bei 175 Crad Celsius ca. 20-25min backen.
Sauerrahmdip
  1. Den Sauerrahm mit Salz würzen und frischen, fein geschnitten Schnittlauch unterheben.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Schweinebraten mit Sauerkraut

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Das Schweinebrüstel auf beiden Seiten mit Salz und Kümmel würzen. Mit Senf auf der unteren Seite (nicht die Schwarte) einreiben. Den Knoblauch schälen und die einzelnen Knoblauchzehen andrücken. Das Brüstel auf ein Blech geben, die Knoblauchzehen darin verteilen und bei 180 Crad Celsius ca. 15min braten. Danach auf 170 Crad Celsius zurückschalten und ca. 10-15min fertig braten. (wichtig: Schwarte muss oben sein)
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 25-30 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Menüfolge:Küche:

Szegediner Gulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Portionen:
Anleitung
  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Schmalz goldbraun anbraten. Dann Paprikapulver dazugeben und leicht mit rösten, mit Essig ablöschen und einreduzieren. Mit etwas Wasser aufgießen. Die Wade in grobe Würfel schneiden und in den Topf geben und dünsten. Mit den Gewürzen würzen und wenn das Fleisch weich ist, das Sauerkraut dazugeben, etwas anziehen lassen und mit Maizena abbinden
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Chili con carne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Das Fleisch zu putzen und in Würfel schneiden. Das Gemüse waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Nun die fein geschnittenen Zwiebelwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anschwitzen. Danach das Paprikapulver und das Tomatenmark kurz mit rösten und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit etwas Wasser aufgießen. Die Fleischwürfel hinzufügen und mit einem Deckel weich dünsten. Danach das Gemüse und die Gewürze beigeben. Die Schokolade mit einer groben Reibe dazu reiben. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffelgulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Anleitung
  1. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Danach die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Schweineschmalz goldbraun rösten. Paprikapulver beigeben kurz mit rösten und dann mit Essig ablöschen. etwas ein reduzieren und Wasser, die Gewürze und die Kartoffeln hinzufügen. Die Kartoffel weich kochen und das Gulasch mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 15-20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 40 MInuten
Menüfolge:Küche:

Schopfbraten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Den Knoblauch halbieren, und den Schopf mit Salz und Kümmel würzen. Danach den Braten und den Knoblauch in einem ausgefetteten Blech bei 180 Crad Celsius ca. 20min braten. Mit etwas Wasser übergießen und bei 160 Crad Celsius ca. 25 min fertigbraten.
Vorbereitung: 5 min
Kochzeit: 35-40 min
Wartezeit 45 min
Menüfolge:Küche:

Gulasch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Schmalz goldbraun anbraten. Dann Paprikapulver dazugeben und leicht mit rösten, mit Essig ablöschen und einreduzieren. Mit etwas Wasser aufgießen. Die Wade in grobe Würfel schneiden und in den Topf geben und dünsten. Mit den Gewürzen würzen und wenn das Fleisch weich ist mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 10 min
Kochzeit: 40 min
Wartezeit 50 min
Menüfolge:Küche:

Saftige Schweineripperln

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Ripperl salzen
  2. Die Marinade zubereiten: Honig, Senf, Kümmel, abgerebelter Rosmarin/Tyhmian, fein geschnittene Knoblauchzehen vermischen.
  3. Danach die Ripperl mit der Marinade einstreichen und
  4. Bei 180 Grad Celsius ca. 20 Minuten im Ofen braten
  5. Den Ofen auf 160 Grad zurückschalten und 25 Minuten nachbraten
  6. Fertig! Guten Appetit!
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Wartezeit 55 Minuten