fbpx

Chili con carne

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Das Fleisch zu putzen und in Würfel schneiden. Das Gemüse waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Nun die fein geschnittenen Zwiebelwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anschwitzen. Danach das Paprikapulver und das Tomatenmark kurz mit rösten und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit etwas Wasser aufgießen. Die Fleischwürfel hinzufügen und mit einem Deckel weich dünsten. Danach das Gemüse und die Gewürze beigeben. Die Schokolade mit einer groben Reibe dazu reiben. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Wartezeit 45 Minuten
Menüfolge:Küche:

Asiatische Gemüsepalatschinke

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Palatschinkenteig
Asiatische Gemüsefüllung
Anleitung
Teig
  1. Die Eier mit der Milch und etwas Sesam verrühren. Etwas Mehl beigeben und zu einem flüssigen Teig glatt rühren. Den Teig 5min anziehen lassen und dann in Sesamöl hauch dünne Palatschinken backen.
Füllung
  1. Den Sellerie, die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Karotten schälen. Dann das ganze Gemüse in Streifen schneiden. In einem Topf das Sesamöl erhitzen und die Gemüsestreifen anschwitzen. Mit Sojasauce ablöschen und von der Flamme nehmen. den Topf mit einem Deckel zu decken und 5min ziehen lassen. Das Gemüse nun auf die Palatschinken flach verteilen und einrollen.
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Orientalisches Rinderragout

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Das Gemüse schälen und die Rindsschulter in Würfel schneiden. Die Zwiebel in viertel Stücke, die Karotten in grobe Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen halbieren. Danach die Schulterwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anbraten. Wenn sich im Topf genug Röstaromen gebildet haben, das Fleisch umstechen ( aus dem Topf geben). Das geschnittene Gemüse im Bratenrückstand anrösten. Das Tomatenmark beigeben und auch mit rösten. Das Curry hinzufügen und ein paar mal mit einem Kochlöffel durch rühren und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit Sojasauce und etwas Wasser aufgießen. Das Fleisch wieder in den Sud geben und im Topf mit einem Deckel ca. 20-25min dünsten. Wenn das Fleisch weich ist, Thymian und Rosmarin dazu geben und mit Schlagobers verfeinern. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kartoffelpuffer mit Knoblauchsauce

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Kartoffelpuffer
  1. Kartoffeln waschen, schälen und reiben. Eine Pfanne erhitzen und die geriebenen Kartoffeln in Sonnenblumenöl goldbraun anbraten. Danach im Rohr bei 160 Crad Celsius ca. 10min nachziehen lassen.
Knoblauchsauce
  1. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Danach mit Sauerrahm und Salz verrühren. Im Kühlschrank 5min zugedeckt ziehen lassen, damit der Sauerrahm den Knoblauchgeschmack aufnimmt.
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Wartezeit 25 Minuten
Menüfolge:Küche:

Schopfbraten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Den Knoblauch halbieren, und den Schopf mit Salz und Kümmel würzen. Danach den Braten und den Knoblauch in einem ausgefetteten Blech bei 180 Crad Celsius ca. 20min braten. Mit etwas Wasser übergießen und bei 160 Crad Celsius ca. 25 min fertigbraten.
Vorbereitung: 5 min
Kochzeit: 35-40 min
Wartezeit 45 min
Menüfolge:Küche:

Saftige Schweineripperln

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Ripperl salzen
  2. Die Marinade zubereiten: Honig, Senf, Kümmel, abgerebelter Rosmarin/Tyhmian, fein geschnittene Knoblauchzehen vermischen.
  3. Danach die Ripperl mit der Marinade einstreichen und
  4. Bei 180 Grad Celsius ca. 20 Minuten im Ofen braten
  5. Den Ofen auf 160 Grad zurückschalten und 25 Minuten nachbraten
  6. Fertig! Guten Appetit!
Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Wartezeit 55 Minuten