fbpx

Berglinsenstrudel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Strudeltei
Füllung
Soße
Anleitung
Strudeltei
  1. Aus den angegeben Zutaten einen seidigen Strudelteig kneten und an einem warmen Platz rasten lassen.
Füllung
  1. Die Berglinsen werden eingeweicht und im Einweichwasser gekocht. Achtung: nicht zu weich kochen.
  2. Die feingehackte Zwiebel wird mit den Speckstreifen angeröstet. Lauch, Karotten und Sellerie würfelig schneiden und mit den anderen Zutaten sowie den feingehackten Kräutern vermischen.
  3. Nun alle Zutaten mit den Linsen, Salz, Pfeffer und Knoblauch fein abschmecken.
  4. Der Strudelteig wird nun ausgezogen und die Linsen-Speck-Gemüsemischung auf zwei Drittel des Teiges verteilt.
  5. Der Strudel wird nun eingerollt und bei 180 Grad ca. 10 bis 12 Minuten im Rohr gebacken.
Kirschtomatenragout
  1. Das Kirschtomatenragout vom Genusshirsch einfach in einer Pfanne mit Butter aufwärmen und einmal kurz aufköcheln lassen.
Vorbereitung:
Kochzeit:
Wartezeit
Menüfolge:Küche:

Spargel Cordon Bleu

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für :
Spargel Cordon Bleu
Kürbiskerndip
Anleitung
  1. Den weißen Spargel müssen Sie als erstes schälen um zu verhindern, dass er fasrig wird.
  2. Den grünen Spargel müssen Sie nicht schälen. Hier schneiden Sie nur die Endstücke ab. (Diese können nämlich viele Bitterstoffe enthalten.)
  3. Nun schneiden Sie feine Scheiben vom Camembert auf.
  4. Den Camembert drücken Sie nun fest auf den Spargel.
  5. Den fein aufgeschnittenen Honigkrustenschinken winkeln Sie rund um den Spargel, sodass der Camembert nicht mehr sichtbar ist.
  6. Jetzt panieren wie gewohnt. Zuerst mit Mehl, dann mit Ei und zuletzt mit Brösel bedecken.
  7. Jetzt nur noch im heißen Fett rausbacken und fertig ist das Spargel Cordon Bleu.
Vorbereitung: 10
Kochzeit: 10
Wartezeit
Menüfolge:Küche:

    In Polenta gebackener Karpfen

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    Stimmen: 0
    Bewertung: 0
    Sie:
    Bewerte das Rezept
    Rezept drucken
    Zutaten für Personen:
    Anleitung
    1. Den Karpfen in 4 gleiche Stücke schneiden. Die Eier mit Mehl, Polenta und Salz verrühren (Konsistenz wie bei einem Backteig). Danach die Karpfenstücke durch den Teig ziehen und in Sonnenblumenöl heraus frittieren.
    Vorbereitung: 15 Minuten
    Kochzeit: 15 Minuten
    Wartezeit 30 Minuten
    Menüfolge:Küche: