fbpx

Hühnchen süß-sauer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 2.5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Die Hendlbrust waschen und in Würfel schneiden. Das Joghurt, den Kristallzucker, die Sojasauce, den Apfelessig und das Curry miteinander verrühren. Die Hendlwürfel darin marinieren. Ca. 5 min im Kühlschrank anziehen lassen. Danach etwas Mehl und den Sesam vermischen, die Würfel darin wälzen und in Sonnenblumenöl heraus backen. (als Beilage kann Reis oder Nudeln mit Gemüse serviert werden)
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Menüfolge:Küche:

Orientalisches Rinderragout

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
  1. Das Gemüse schälen und die Rindsschulter in Würfel schneiden. Die Zwiebel in viertel Stücke, die Karotten in grobe Scheiben schneiden und die Knoblauchzehen halbieren. Danach die Schulterwürfel in einem Topf mit Sonnenblumenöl anbraten. Wenn sich im Topf genug Röstaromen gebildet haben, das Fleisch umstechen ( aus dem Topf geben). Das geschnittene Gemüse im Bratenrückstand anrösten. Das Tomatenmark beigeben und auch mit rösten. Das Curry hinzufügen und ein paar mal mit einem Kochlöffel durch rühren und mit Rotwein ablöschen. Den Wein ein reduzieren und mit Sojasauce und etwas Wasser aufgießen. Das Fleisch wieder in den Sud geben und im Topf mit einem Deckel ca. 20-25min dünsten. Wenn das Fleisch weich ist, Thymian und Rosmarin dazu geben und mit Schlagobers verfeinern. Zum Schluss mit Maizena abbinden.
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 50 Minuten
Menüfolge:Küche:

Kalbsrahmbeuschel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten für Personen:
Anleitung
Beuschel kochen
  1. Das Herz und die Lunge in einem Topf mit Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und etwas Salz ca. 30-40min bei mittlerer Hitze kochen. Den Fond abseihen und auskühlen lassen. Die Lunge und das Herz kalt abschrecken und kühl stellen.
Ansatz
  1. Die Zwiebel, Karotten, den Lauch und den Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden. Die kalte Lunge und das Herz in feine Streifen schneiden. Danach die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl dazu geben und abbrennen. Einen Teelöffel Curry dazu geben kurz durchrühren und mit Weißwein ablöschen. Mit dem kaltem Fond aufgießen. Aufkochen lassen sodass es dicker wird. Die Streifen und die Gemüsewürfeln dazugeben und noch ca. 5-10min ziehen lassen. Mit Schlagobers und Salz abschmecken.
Vorbereitung: 20-25 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Wartezeit 55 Minuten
Menüfolge:Küche: